112-Fax

 112-Not­ruf per Fax ???    Gehör­lo­sen-Not­ruf per Fax ver­al­tet: Not­ruf zuhau­se:Weil die mei­sten Gehör­lo­sen den Ser­vice “Haus­not­ruf” noch nicht ken­nen, benut­zen Sie zuhau­se in Not­si­tua­tio­nen lie­ber das Fax­ge­rät für Not­ru­fe. Abge­se­hen von der oft man­geln­den Auf­merk­sam­keit, die ein­ge­hen­de Faxe in Ret­tungs­leit­stel­len mit­un­ter haben, gibt es bis­her auch kei­ne brauch­ba­re bun­des­wei­te Lösung bezüg­lich der Fax-Not­ruf­num­mern. Außer­dem … Wei­ter lesen



Sprachbarriere bei Gehörlosigkeit und Schlaganfall

Sprach­bar­rie­re bei Gehör­lo­sig­keit und Schlag­an­fall © Sabi­ne Sopha Die Sprach­bar­rie­re bei Gehör­lo­sig­keit oder Schlag­an­fall: War­um es beim Not­ruf kei­ne Hil­fe gibt. Lesen Sie das Inter­view mit dem Lei­ter der Ent­wick­lung des GL-Not­ruf­ge­räts deaf-sos 2.0. Herr Herz, die Haupt­aus­sa­ge zum neu­en bar­rie­re­frei­en GL-Not­ruf lau­tet: “deaf-sos 2.0 über­win­det zuver­läs­sig die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bar­rie­re Gehör­lo­ser beim mobi­len 112-Not­ruf”. Wodurch wird die­se … Wei­ter lesen



Leitstellen-Info

Infor­ma­tio­nen für 112/110-Leitstellen © Sabi­ne Sopha Hier möch­ten wir zukünf­tig Infor­ma­tio­nen für Dis­po­nen­ten und ande­re Mit­ar­bei­ter der Not­ruf­leit­stel­len bereit­stel­len, die dabei hel­fen sol­len, Gehör­lo­sen-Not­ru­fe effi­zi­en­ter zu erken­nen und zu bear­bei­ten. Wir freu­en uns auf Ihre Reak­tio­nen oder Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge! Sprach­bar­rie­re und 112-Not­ruf Sprach­bar­rie­re bei Gehör­lo­sig­keit oder Schlag­an­fall: War­um es beim Not­ruf kei­ne Hil­fe gibt. Lesen Sie das … Wei­ter lesen



KVA-Sozialamt

Wenn Sie Lei­stun­gen vom Sozi­al- oder Grund­si­che­rungs­amt erhal­ten, unter­stüt­zen wir Sie mit Anträ­gen und Kosten­vor­anschlä­gen (KVA). KVA für Gehör­lo­se fin­den Sie hier.  KVA Haus­not­ruf-Sozi­al­ta­rif:   >  Wenn Sie einen indi­vi­du­el­len KVA benö­ti­gen oder nicht selbst drucken kön­nen, rufen Sie uns ein­fach an: Bun­des­wei­te Bera­tung: 030 4170 3877 kosten­lo­ser Rück­ruf­ser­vice Haus­not­ruf ohne Pfle­ge­grad (Selbst­zah­ler): Anträ­ge aus­drucken: Antrag + KVAWei­ter lesen



gl-job

 Gehör­lo­sen-Not­ruf für den Arbeits­platz      Sie müs­sen nicht spre­chen!   Nicht gebär­den!   Kein Fax schicken!   Kei­ne SMS schrei­ben! Sie benö­ti­gen kein eige­nes Han­dy oder Smart­pho­ne! Pho­to by Clark Young on Uns­plash Gehör­lo­sen-Not­ruf – wie funk­tio­niert das eigent­lich? Egal ob Sie im Büro, Werk­statt, Unter­wegs im Auto oder auf Mon­ta­ge arbei­ten, wenn etwas pas­siert ist (z. B. … Wei­ter lesen



Seniorenhandy/Notruf_unterwegs

Kei­ne Hil­fe vom 112-Not­ruf, wenn Sie bei­ei­nem Not­fall nicht spre­chen könn­ten? Ein spe­zi­el­ler Fall:Könn­ten Sie in einer Not­si­tua­ti­on nicht spre­chen, wür­de Ihnen der 112-Not­ruf ver­mut­lich kei­ne Hil­fe schicken, wenn der Not­ruf per Mobil­funk (z. B. Han­dy oder Home­zo­ne) abge­setzt wur­de. Kei­ne Hil­fe, war­um?Auf Grund einer Arbeits­an­wei­sung legen die Mit­ar­bei­ter der 112-Not­ruf­leit­stel­len nach spä­te­stens 8 Sekun­den … Wei­ter lesen



Engelschutz – Erfinder des ersten Seniorenhandys Deutschlands

Senio­ren­han­dys – Ein Rück­blick: Im Jahr 2000 über­rasch­te der Engel­schutz e.V. mit Deutsch­lands erstem Senio­ren­han­dy. Damit begann für Senio­ren ein neu­es Kapi­tel für mehr Sicher­heit unter­wegs. End­lich gab es ein Han­dy mit grö­ße­ren Tasten, leich­te­rer Bedien­bar­keit und einem roten Alarm­knopf zur schnel­len Alar­mie­rung von Not­hel­fern: Die mobi­le Not­ruf­säu­le wur­de Wirk­lich­keit! Und das war auch drin­gend … Wei­ter lesen



Infos für Gehörlose

 Not­ruf für Gehör­lo­se: nur 1 Knopf­druck!   Bar­rie­re­frei: Sie müs­sen nicht spre­chen! Nicht gebär­den! Kein Fax schicken! Kei­ne SMS schrei­ben!Sie müs­sen nicht beschrei­ben wo Sie sind! Sie benö­ti­gen kein eige­nes Han­dy oder Smart­pho­ne! © Sabi­ne Sopha Gehör­lo­sen-Not­ruf – wie funk­tio­niert das eigent­lich? Füh­len Sie sich Tag um Tag behü­tet und bewahrt! Und wenn es Ihnen nicht … Wei­ter lesen



Verfügbarkeit Engelschutz-Hausnotruf – Ortsliste

Stadt, Land, Insel: „Gibt es an mei­nem Wohn­ort Haus­not­ruf?” Unse­re preis­gün­sti­gen Haus­not­ruf-Lei­stun­gen inklu­si­ve Not­schlüs­sel-Hin­ter­le­gung sind momen­tan bun­des­weit prak­tisch lücken­los ver­füg­bar: Aktu­el­le Ver­füg­bar­keit: >96% Mer­ke: Haus­not­ruf ist immer dann buch­bar, wenn Fest­netz- oder Mobil­funk­ab­deckung vor­han­den ist. Tele­fo­ni­sche Aus­kunft: 030 4170 3877 Falls Sie Ihren Wohn­ort oder die nächst­ge­le­ge­ne Stadt in der Orts­li­ste nicht gefun­den haben, rufen … Wei­ter lesen