Hausnotruf: Mit dem “Funkfinger” Hilfe ins Haus holen.

Hausnotruf-Kosten

Die­sen Wunsch haben wir wohl alle: Bis ins hohe Alter die eige­nen vier Wän­de genie­ssen, selbst sei­nen klei­nen “Haus­halt schmei­ssen”, die Kin­der mög­lichst wenig brau­chen und ver­trau­te Nach­barn und gute Freun­de in der Nähe zu wis­sen. Auch nach dem Ver­lust des gelieb­ten Part­ners möch­te man nicht oben­drein noch die gewohn­te Umge­bung ver­lie­ren. Doch die gesund­heit­li­chen … Wei­ter lesen

Stoppt das Fixieren!

Die eige­ne Mut­ter — gefes­selt, ein­ge­sperrt, mit zig Medi­ka­men­ten ruhig­ge­stellt. Eine schreck­li­che Vor­stel­lung, und doch Rea­li­tät: Bis zu 40% der 700.000 Men­schen in Pfle­ge­hei­men wer­den täg­lich fixiert. Ein unglaub­li­cher Skan­dal, vor dem alle in Deutsch­land die Augen ver­schlie­ßen, sagt der Pfle­­­ge-Kri­ti­ker Claus Fus­sek — und zeigt, wie es auch anders geht. Lesen Sie jetzt den … Wei­ter lesen