Hausnotruf: Mit dem “Funkfinger” Hilfe ins Haus holen.

Besu­cher/Kun­den-Bewer­tun­gen
⌀: 5 Ster­ne bei 2 Bewer­tun­gen

Die­sen Wunsch haben wir wohl alle: Bis ins hohe Alter die eige­nen vier Wän­de genie­ssen, selbst sei­nen klei­nen “Haus­halt schmei­ssen”, die Kin­der mög­lichst wenig brau­chen und ver­trau­te Nach­barn und gute Freun­de in der Nähe zu wis­sen.

Auch nach dem Ver­lust des gelieb­ten Part­ners möch­te man nicht oben­drein noch die gewohn­te Umge­bung ver­lie­ren. Doch die gesund­heit­li­chen Ein­schrän­kun­gen neh­men zu, die Angst vor plötz­li­cher Hilf­lo­sig­keit …

Hier bie­tet der Ver­ein “Engel­schutz e.V.” aus Ber­lin mit sei­nem Haus­not­ruf ein Stück Sicher­heit — prak­tisch und mit  12,00 € mtl. (inkl. Schlüs­sel­hin­ter­le­gung!) auch sehr preis­wert. Duch Betä­ti­gung des “Funk­fin­gers”, eines Not­ruf­knop­fes, den man immer bei sich trägt, kön­nen so schnell und unkom­pli­ziert Hel­fer benach­rich­tigt wer­den. Je nach hin­ter­leg­tem Not­fall­plan, z.B. Ver­wand­te, Nach­barn, Pfle­ge­dienst, Haus­arzt, Schlüs­sel­ver­wal­ter oder bei einem schwe­ren Not­fall Ret­tung, Not­arzt, Kran­ken­wa­gen, Feu­er­wehr oder Poli­zei.

Was ist eigent­lich ein “Funk­fin­ger”?
Als Funk­fin­ger bezeich­net man den Not­ruf­knopf, den man in sei­ner Woh­nung immer am Kör­per trägt. Dadurch wird es mög­lich, dass aus jeder Situa­ti­on (Sturz!), an jedem Ort der Woh­nung, auch weit ab vom Tele­fon, ein Alarm aus­ge­löst wer­den kann. Man hat die Wahl zwi­schen Not­ruf­knöp­fen zum Umhän­gen oder zum Tra­gen als Arm­band.

Hier erhal­ten Sie kosten­lo­se Bera­tung: euronotruf.de  Tel. 030 4170 3877

Ande­re Begrif­fe für Haus­not­ruf: Senio­ren Not­ruf, Funk­fin­ger, Not­ruf­arm­band, Not­ruf­ket­te, Sozi­al­ruf, Not­ruf Daheim, Not­ruf Zuhau­se, Pfle­ge­not­ruf, Not­arzt­not­ruf.

Bun­des­wei­te Bera­tung:
030 4170 3877
kosten­lo­ser Rück­ruf­ser­vice

Beratung: 030 4170 3877

Schreibe einen Kommentar