"Den täglichen Spagat zwischen Familie, Beruf und Pflege
schaffe ich jetzt schon viel besser!"

Spagat zwischen Beruf, Familie und Pflege

Hilfe für die Helfer:
Empfehlungen für pflegende Angehörige

Bundesweites und kostenfreies Patientenschutztelefon
(Stiftung Patientenschutz)
030 28444 840

Bürgertelefon zur Pflegeversicherung (BMG):
    01805 - 99 66 02

Bundesweite Hausnotruf-Beratung:
   030 4170 3877

Pflege in der Nähe finden

Kurzzeitpflege finden:
Geben Sie in die Suchzeile Ihres Browsers den Begriff “Kurzzeitpflege” und die "PLZ" ein.

Kuren für pflegende Angehörige

Forum für pflegende Angehörige:
“Wer über seine Kräfte hinaus pflegt, wird
selbst zum Pflegefall”

Guter Rat für pflegende Angehörige

Pflege-Wiki -> pflegende Angehörige

Pflegeeinstufung abgelehnt?
Professionelle Hilfe zur Durchsetzung des Pflegegrads (Stiftung Patientenschutz).


Leben bis zuletzt: Die Hospiz-Bewegung

Ich suche ein Hospiz in meiner Nähe

Die Hospiz-Bewegung in Deutschland:
“Die Würde des Menschen ist unantastbar.”

Leben bis zuletzt, Hospiz Luise als ein Beispiel

Deutsche Stiftung Patientenschutz
(ehemals Deutsche Hospiz Stiftung)

Entlastung für pflegende Angehörige:

Sorgen Sie für regelmässige Zeiten der Entlastung. Warten Sie nicht, bis Sie sich immer öfter erschöpft und ausgebrannt fühlen. Reservieren Sie genügend Zeit und Freiraum für sich selbst und Ihre Lieben:
Je ein Abend in der Woche als Rückzug für sich alleine und für sich und Ihren Partner zum Faulenzen, Essen gehen, Kinobesuch oder was auch immer, muss einfach “drin sein”.

Erlernen und Nutzen Sie regelmäßig bewährte Entspannungstechniken zum Stressabbau. Konkret:

Hier können Sie dafür eine kostenlose CD/mp3 erhalten.

Oder versuchen Sie gleich jetzt mit dem 10-minütigen Entspannungs-Video Ruhe, Gelassenheit und ein Lächeln in Ihren Alltag zu integrieren: 

ENTSPANNEN

Trennen Sie sich von der Vorstellung, dass Sie immer alles allein schaffen müssen! Nehmen Sie vielmehr Kontakt zu einem ambulanten Pflegedienst in Ihrer Wohngegend auf, auch wenn Sie grundsätzlich weiterhin selbst pflegen möchten!

Konkret: Fragen Sie nach einer 24h-Rufbereitschaft (wird teilweise kostenlos angeboten), damit Sie sich an Ihren “Genuss-Abenden” den Rücken freihalten können für all das Schöne im Leben, das Sie jetzt vielleicht schon vernachlässigen.
Entspannung mit Business Yoga

Mehr Freizeit, Freiraum und Entlastung:

Konkret: Buchen Sie jetzt unseren kostengünstigen Hausnotruf ab mtl. 0,00. So können Hilferufe zu anderen Helfern umgeleitet werden - ein wichtiger Schritt zu mehr Freizeit, Freiraum und Entlastung! Denken Sie gründlich darüber nach. Beratung: 030 4170 3877

 

Was ist passiert, als Sie diese Ratschläge zum ersten Mal gelesen haben? Sie haben geseufzt oder tief durchgeatmet? Dann hören Sie jetzt auf Ihre innere Stimme!


Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Links:

Partner in Not, Patient in Not gefunden in SZ.de

Stiftung ZQP informiert:

Video: Pflege in D

Mehr Infos zur Stiftung ZQP mit der Möglichkeit Pflege-Ratgeber zu erhalten.