Notruf für Taubblinde 

Usher-Notruf

Notruf für Taubblinde

Notruf für Taubblinde: nur 1 Knopfdruck! 

 

Vertrauen Sie beim Notruf für Taubblinde auf den Erfinder des ersten weltweiten Gehörlosen-Notrufs, dem Engelschutz e.V.

Beratung: 030 4170 3877

Bundesweite Beratung:
030 4170 3877
kostenloser Rückrufservice

Taubblinden-Notruf - wie funktioniert das eigentlich?

JA!drücken Sie einfach den Notrufknopf, den Sie immer am Körper tragen.
JA!Sie müssen nicht sprechen, nicht lormen oder gebärden,
    kein Fax oder SMS schicken.

JA!Sie benötigen kein Handy und kein Smartphone.
JA!Sie müssen nicht Ihren Standort beschreiben.

Sie erhalten auch dann Hilfe, wenn Sie nicht sprechen können!
Barrierefrei für Blinde, Gehörlose und Taubblinde, bei Schlaganfall, COPD u.a. Anfallsleiden.

Fühlen Sie sich jeden Tag behütet und sicher!

Und wenn es Ihnen mal nicht gut geht, drücken Sie '
einfach den
Notrufknopf, den Sie  immer am Körper tragen.
Sie müssen sich nie mehr eine Notrufnummer merken oder sich zu einem Telefon oder Fax schleppen, um Hilfe zu alarmieren.

Im persönlichen Notfallplan legen Sie selbst fest, wer bei einem Notfall benachrichtigt werden soll: Neben dem 112-Notruf können bis zu fünf private Helfer alarmiert werden. 

Schlüsselhinterlegung:
Ihr Wohnungsschlüssel ist immer rechtzeitig verfügbar! Keine zusätzlichen Bringekosten, egal wie oft der Notschlüssel benötigt wird!

Im "Selbstzahler" - Tarif keine mtl. Extrakosten für die Schlüsselhinterlegung.     Mehr Infos 

Zuhause wohnen bleiben

Taubblinden-Notruf - welches Gerät wählen?
             info Diese Geräte gibt es zu den gleichen Konditionen auch für unsere hörenden und gehörlosen Kunden:

deaf-sos-home Hausnotruf

Der Notrufknopf ist wartungsfrei (mit 5-Jahresbatterie) und hat die übliche Standardreichweite innerhalb des Hauses. Das Notruftelefon ist festnetzbasiert und wird an den privaten Telefonanschluss angeschlossen.
Sie zahlen nur 12,00 € mtl. inkl. Schlüsselhinterlegung. Keine Einkommensprüfung und kein Pflegegrad erforderlich. Sollten Sie jedoch einen Pflegegrad 1-5 haben, beachten Sie bitte die Hinweise für unseren Hausnotruf mit Pflegekassen-Zuschuss.
   info Alle Infos als pdf-Datei 

Haus+Garten-Notrufmit großer Reichweite

Mehr Freiraum: Egal wie groß Haus und Grundstück auch sein mögen, dank moderner Funktechnik können Sie von überall im Notfall einen Helfer alarmieren. Der Notrufknopf hat wegen der hohen Reichweite einen Akku und muss von Zeit zu Zeit aufgeladen werden. Es wird kein privater Telefonanschluss benötigt.
Sie zahlen nur 23,00 € mtl. inkl. Schlüsselhinterlegung.
Kein Pflegegrad erforderlich.

 

Euronotruf-EXTREM

deaf-sos 3.0mit Extrem-Reichweite

Noch mehr Freiraum:  deaf-sos 3.0 und deaf-job 3.0 erlauben es Ihnen überall unterwegs in Deutschland Ihre Hausnotrufzentrale per Knopfdruck zu alarmieren. GPS und A-GPS machen es möglich. Der Notrufknopf hat eine extreme Reichweite (Deutschlandweit). Der Akku muss von Zeit zu Zeit aufgeladen werden. Kein privater Telefonanschluss erforderlich.  44,00 mtl. inkl. Schlüsselhinterlegung.
Kein Pflegegrad erforderlich.

Preisliste und Infos

Euronotruf-GPS-2

Taubblinden-Notruf kostenlos?

So beantragen Sie die Kostenübernahme für den Taubblinden-Notruf :

Während der Beantragung benötigen wir einen hörenden Ansprechpartner!

Beratung: 030 4170 3877

Bundesweite Beratung:
030 4170 3877
kostenloser Rückrufservice

1. Hausnotruf ohne Pflegegrad:

deaf-sos-home

pdf Antrag + KVA für Hausnotruf
Telefonanschluss erforderlich.

pdf Antrag + KVA für Hausnotruf
kein Telefonanschluss erforderlich.

pdf Antrag + KVA für Haus+Garten-Notruf
kein Telefonanschluss erforderlich für große Grundstücke/Häuser.

mehr Infos | Bestellung

Antrag auf Kostenübernahme einreichen, wie?

Tip: Unterstützen Sie Ihren Antrag mit einem "Rezept für Hausnotruf". Dieses Rezept bekommen Sie von Ihrem Hausarzt.

Reichen Sie das Rezept zusammen mit dem ausgefüllten Antrag auf Kostenübernahme am besten über eine Gehörlosen-Beratungsstelle bei Ihrem Sozialhilfeträger ein.

Sozialhilfeträger muss Hausnotruf bezahlen 
(Sozialgericht Wiesbaden AZ: S 30 SO 172/11)

2. Hausnotruf mit Pflegegrad (1-5)

Antrag auf Kostenübernahme einreichen, wie?

Tip: Unterstützen Sie Ihren Antrag mit einem "Rezept für Hausnotruf". Dieses Rezept bekommen Sie von Ihrem Hausarzt.

Schicken Sie das Rezept und die Vertragsunterlagen mit Angabe Ihrer Krankenkasse und Versicherten-Nummer per Post, Fax oder Email zum Engelschutz e.V.

Wir erstellen dann für Sie einen Antrag auf Kostenübernahme und reichen alle Unterlagen bei Ihrer Krankenkasse ein. Sollten Kosten übrig bleiben, stellen Sie einen Antrag bei Ihrem Sozialhilfeträger. Sie können auch die Hilfe Ihrer Gehörlosen-Beratungsstelle nutzen.

3. Mobilnotruf ohne Pflegegrad:

Euronotruf-GPS-2

deaf-sos-3

pdf Antrag + KVA für Mobilnotruf
Kein Telefonanschluss erforderlich!

mehr InfosBestellung

Antrag auf Kostenübernahme einreichen, wie?

Tip: Unterstützen Sie Ihren Antrag mit einem "Rezept für Hausnotruf". Dieses Rezept bekommen Sie von Ihrem Hausarzt.

Reichen Sie das Rezept zusammen mit dem ausgefüllten Antrag auf Kostenübernahme am besten über eine Gehörlosen-Beratungsstelle bei Ihrem Sozialhilfeträger ein.

Sozialhilfeträger muss Hausnotruf bezahlen 
(Sozialgericht Wiesbaden AZ: S 30 SO 172/11)

4. Mobilnotruf mit Pflegegrad (1-5)

Euronotruf-GPS-2

deaf-sos-3

Antrag + KVA für Mobilnotruf
kein Telefonanschluss erforderlich!

Mehr Infos | Bestellung

Antrag auf Kostenübernahme einreichen, wie?

Tip: Unterstützen Sie Ihren Antrag mit einem "Rezept für Hausnotruf". Dieses Rezept bekommen Sie von Ihrem Hausarzt.

Schicken Sie das Rezept und die Vertragsunterlagen mit Angabe Ihrer Krankenkasse und Versicherten-Nummer per Post, Fax oder Email zum Engelschutz e.V.

Wir erstellen dann für Sie einen Antrag auf Kostenübernahme und reichen alle Unterlagen bei Ihrer Krankenkasse ein. Sollten Kosten übrig bleiben, stellen Sie einen Antrag bei Ihrem Sozialhilfeträger. Sie können auch die Hilfe Ihrer Gehörlosen-Beratungsstelle nutzen.


Möchten Sie mehr über Taubblindheit erfahren?

Video: Taubblind sein          Video: Isolationshaft!? 

www.gesellschaft-taubblindheit.de         Katja Fischer's Doku                     

Schreiben Sie einen Kommentar